Von der Nische zu Olympia? Warum wir (nicht nur) über Darts sprechen müssen

Stephanie Heinecke

Abstract


Darts ist ein „Lehrstück über zeitgemäße Vermarktung […] deutsche Fangesänge in London. Bei der Darts-WM. In einem Achtelfinale. Noch dazu bei einem Duell zweier Niederländer. Könnte es ein besseres Qualitätsmerkmal für eine Sportveranstaltung geben?“ (Wöckener, 2015).

Was also hat Darts, was die anderen nicht haben? Warum lieben die deutschen Medien diese seltsame Sportart, bei der oftmals wenig athletisch aussehende Männer kleine Pfeile werfen, angefeuert von ausdauernden Gesängen eines bunt kostümierten Publikums jenseits der Promillegrenze? Was sagt uns das über den Zustand unseres Sportsystems und die Rolle, welche mediale Berichterstattung darin spielt?

Das Beispiel Darts soll in diesem Essay zum einen als Aufhänger zur kritischen Reflexion über die Medialisierung des Sports genutzt werden. Zum anderen wird darauf aufbauend gefragt, wie sich der Sportmarkt aktuell entwickelt und welche Fragen in Sachen Sport und Medien zu stellen sein werden.

-----------

Darts has become more and more popular in Germany over the last few years. In times when some traditional sports struggle to get at least some kind of media attention, media coverage of darts has increased strongly. Analysing the professional marketing and the special mixture of sports and show, this essay gives reasons for the hype. Still, the example of darts is also a good showcase do discuss some critical questions regarding the academic research on the mediatization of sports. Some non-traditional sports are currently challenging the sports system and might have major impact not only on sports in general, but also on the relationship towards the media. 


Schlagworte


Medialisierung; Randsport; Darts; eSport

Volltext:

PDF

Literaturhinweise


Banse, K. (2016, 17. Juli). Arne Peters (ESL): „Wir brauchen Olympia nicht“. kicker e sport. Zugriff am 02.01.2018. Verfügbar unter http://esport.kicker.de/esport/mehresport/info/656105/artikel_arne-peters-(esl)_wir-brauchen-olympia-nicht.html.

Bertling, C. (2016). Olympische Spiele als mediale Vermögensgegenstände. Zum Aufbau vertikal integrier-ter Medienkonzerne im Sport/Medien-Verbund. Sportwissenschaft, 46, 34-40. DOI 10.1007/s12662-015-0393-9

Brown, K. A., Billings, A. C., Murphy, B. & Puesan, L. (2017): Intersections of Fandom in the Age of Interac-tive Media: eSports Fandom as a Predictor of Traditional Sport Fandom. Communication & Sport (ar-ticle first published online: August 29, 2017). DOI 10.1177/2167479517727286

Birkner, T. (2017). Medialisierung und Mediatisierung. Baden-Baden: Nomos.

Deutsche Sporthochschule Köln (2017). Gaming meets Science. Presse-Informationen. Zugriff am 04.01 2018. Verfügbar unter https://www.dshs-koeln.de/uploads/tx_news/PM1745.pdf.

Deloitte (2017). Continue to Play. Update zum deutschen eSports-Markt. Zugriff am 04.01.2018. Verfügbar unter https://esports.biu-online.de/wp-content/uploads/sites/2/2017/02/Deloitte.-Der-deutsche-eSports-Markt-in-der-Analyse-2016.pdf (wird von dort auf Anfrage verschickt).

Dohle, M. & Vowe, G. (2017). Mediatisierung des Sports. Mediatisierung des Fußballs!? In H. Ihle, M. Meyen, J. Mittag & J.-U. Nieland (Hrsg), Globales Mega-Event und nationaler Konfliktherd. Die Fuß-ball-WM 2014 in Medien und Politik (S. 31-45). Wiesbaden: Springer VS. DOI 10.1007/978-3-658-16197-2_2

Dohle, M., Vowe, G. & Wodtke, C. (2009). 2 Millimeter Unterschied. Eine Inhaltsanalyse von Regelände-rungen zur Überprüfung von Mediatisierungstendenzen im Sport. In D. Beck & S. Kolb (Hrsg.), Sport & Medien. Aktuelle Befunde mit Blick auf die Schweiz (S. 159-178). Zürich/Chur: Rüegger Verlag.

Gessner, D. (2017, 11. Januar). Van Gerwen: Darum sollte Darts olympisch werden. Darts-Weltmeister im Interview. Sport Bild. Zugriff am 02.01.2018. Verfügbar unter http://sportbild.bild.de/sportmix/2017/sportmix/darts-weltmeister-van-gerwen-will-mehr-dopingkontrollen-49687262.sport.html.

Heinecke, S. (2014). Fit fürs Fernsehen? Die Medialisierung des Spitzensports als Kampf um Gold und Sendezeit. Köln: Herbert von Halem.

Heinecke, S. (2016). Medialisierung im Spitzensport: eine Erfolgsgeschichte? Journal für Sportkommunika-tion und Mediensport, 1 (1-2), 42–52. Zugriff am 02.01.2018. Verfügbar unter http://comstrat.de/oj/index.php/anzeigetafel/article/download/12/11.

Horky, T. (2009). Was macht den Sport zum Mediensport? Ein Modell zur Definition und Analyse von Mediensportarten. Sportwissenschaft, 39, 298-308. DOI 10.1007/s12662-009-0077-4

IOC (2012). Evaluation criteria for sports and disciplines – 2012. Zugriff am 18.05.2016. Verfügbar unter: http://www.olympic.org/Documents/Commissions_PDFfiles/Programme_commission/2012-06-12-IOC-evaluation-criteria-for-sports-and-disciplines.docx.pdf.

IOC (2014). Olympic Agenda 2020. 20+20 Recommendations. Zugriff am 23.12.2017. Verfügbar unter https://stillmed.olympic.org/media/Document%20Library/OlympicOrg/Documents/Olympic-Agenda-2020/Olympic-Agenda-2020-20-20-recommendations.pdf#_ga=2.181687264.653512248.1514033511-70196799.1511171799.

Jan/AP/sid (2017, 19. April). eSports wird offizielle Sportart. Asienspiele 2022. Spiegel Online. Zugriff am 02.01.2018. Verfügbar unter http://www.spiegel.de/sport/sonst/esports-ab-2022-offizielle-sportart-der-asienspiele-a-1143860.html.

Meyen, M. (2009). Medialisierung. Medien & Kommunikationswissenschaft, 57 (1), 23–38.

Meyen, M. (2014). Medialisierung des deutschen Spitzenfußballs. Eine Fallstudie zur Anpassung von sozia-len Funktionssystemen an die Handlungslogik der Massenmedien. Medien & Kommunikationswis-senschaft, 62, 377-394. DOI 10.5771/1615-634x-2014-3-377

Nägele, F. (10.12.2016). Interview mit Werner von Moltke: „Wem hilft denn Olympia?“. Berliner Zeitung. Zugriff am 23.12.2017. Verfügbar unter https://www.berliner-zeitung.de/sport/interview-mit-werner-von-moltke--wem-hilft-denn-olympia---25254046.

Newzoo (2017): An overview of eSports in Europe. Zugriff am 30.12.2017. Verfügbar unter http://resources.newzoo.com/whitepaper-key-insights-into-esports-in-europe.

Paulke, E. (2016). Game on! Die verrückte Welt des Darts. Hamburg: Edel.

PWC (2017): Sports: the most disrupted of all industries? PwC´s Sports Survey 2017. Zugriff am 23.12.2017. Verfügbar unter https://www.pwc.ch/en/publications/2017/pwc-sports-survey-2017.pdf.

Schwier, J. & Schauerte, T. (2008). Soziologie des Mediensports. Köln: Sportverlag Strauß.

Wichmann, A. (2016): Akteur und Zuschauer im Wechselspiel. Die Weltgymnaestrada als wettkampffreie Bühne sozialer Interaktion und Kommunikation. In A. Hebbel-Seeger, T. Horky & H.-J. Schulke (Hrsg.), Sport als Bühne – Mediatisierung von Sport und Sport-Großveranstaltungen (S. 144-159). Aachen: Meyer & Meyer.

Wöckener, L. (2015, 30. Dezember): Darts-WM entlarvt Arroganz klassischer Sportarten. Welt. Zugriff am 12.04.2017. Verfügbar unter https://www.welt.de/sport/trendsport/article150471843/Darts-WM-entlarvt-Arroganz-klassischer-Sportarten.html.


Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks


Copyright (c) 2018 Stephanie Heinecke